Montag, August 20, 2018

Ich330

und das Ergebnis meines Lebens ist ...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Yo Dirk, schreib mal bitte den nächsten Blogeintrag, wir möchten unterhalten werden.

aDyingday4u hat gesagt…

Ein verwesendes Tryptichon, dass besonders gut das aus dem Rahmen gesprungene analysiert und die Haut auf geladenen Bahnen abzieht, als müsste man sich über seine eigene Todesart wieder und wieder in Zeitlupe aufregen, weil sie einfach so beschissen dämlich ist. Verschlossen und von der Außenwelt versteckt, begebe ich mich zur Ruhe. Und das, ist was ich am Ende bin.