Dienstag, November 14, 2017

Ich273

Ich freue mich.
Einfach so.
Dach.
Nahrung.
Draußen irgendwas.
Eine Stadt.
Buch.
und was für eins ...

Lese grad was, was mich verändert, was auch mein Schreiben verändern wird.
Was mich lustiger macht. Also nicht lustig
Komisch, dass Literatur das kann.
Hab es mit Menschen versucht und Drogen und Kombinationen und dann kommt so ein Buch und verändert meine Wahrnehmung. 620 Seiten sind kein Fingerschnips. Man musste es sich erarbeiten. Erarbeitet sich noch jemand Bücher? Oder schmeißt man sie weg, wenn sie einen belasten? Gibt sich noch einer Mühe, in der Sprache irgendwelche Feinheiten zu suchen.

Hab meinen Kamin angemacht. Holz flüstert. Ich habe keinen Kamin. Holz schweigt.

Das ist ganz gut.

Ich schließe mit einem Witz. Wohin gehen Hühner zum Biertrinken?






























In die Eggkneipe.

Applaus.
Danke.
Abgang.

Keine Kommentare: