Samstag, Mai 13, 2017

Ich86

Der Frau, die aussieht wie ein müder Bernhardiner, läuft etwas aus dem Auge. S2 am Samstag Nachmittag und alle gucken ihre Müdigkeit an oder starren auf den Fußboden. Sie selbst rüttelt hilflos und arhythmisch an einen Kinderwagen, in dem schreiendes Fleisch lagert.

Dieses öffentliche Weinen stört viele. Aber niemand beseitigt die Gründe, weil niemand die Gründe kennt. Was okay ist. Zeig zuhause Gefühle, nicht vor dem Kind scheitern, seh nicht aus wie ein Bernhardiner. All das in den Blicken. Auch in meinem.

Wie geht man da vor? Wieviel Hilfeschrei steckt in dieser Scheiße?

Manche Leute haben einfach verloren und ich und die anderen finden das fast normal.

Solidarität ist ein Ding, mit dem man auch vor allem sich selbst schmückt und heute sind wir alle schön genug.

Keine Kommentare: