Samstag, April 22, 2017

Ich58

Ich will nicht mehr das Wort "Gesellschaft" verwenden. Das sind wir wohl nicht mehr.

Ich will nicht mehr das Wort "sozialkritisch" verwenden, das sind ja scheinbar alle.

Ich will nicht mehr das Wort "Kapitalismus" verwenden, weil mich das langweilt und weil das so groß ist und überall, dass es Unzerstörbarkeit ausstrahlt.

Ich will vielmehr so Sätze schreiben, die ich neulich in der Bahn gehört habe, wo ein Typ, so alt wie ich, versucht hat analytisch zu denken und dann fragte: "Warum soll ich netter sein als die Firma für die ich arbeite?"

Keine Kommentare: