Donnerstag, April 13, 2017

Ich49

Himmel in grau. Darin: Strafender Gott. Böse Blicke. Ein Lasergewehr im Anschlag. Schießt Schicksal auf Sünder. Unausweichlichkeit.

Das hat man mir als Kind erzählt, ohne mich davon abzuhalten, Angst zu kultivieren.

Zurück in der einzigen Realität, heute. Himmel grau und vor allem leer. Darin: Regen. Mein Leben ist ein schlafender Gott, den ich aufwecke und nach Hause begleite. Unbewaffnet.

Irgendwas bleibt immer übrig.

Keine Kommentare: