Freitag, April 07, 2017

Ich41

Der Pavian grinste mich an. Auf der anderen Seite des Fensters. Ich im Einkaufszentrum, er im Zoo. Wer war jetzt noch mal glücklicher?

Manchmal hört man Musik von früher, um das Gefühl von früher zu bekommen. Stellt sich aber nicht ein. Das Heute in das Gefühl von einst einzulegen, ist auch nur Heute mit dem leichten Geschmack von früher. Die Akzeptanz, dass irgendwas vorbei ist. Du zum Beispiel, oder das Gefühl von Relevanz in meinem politischen Handeln. Oder Gesundheit. Oder die Fähigkeit, die Menschen in gut und böse einzuteilen. Oder durch Alkohol sein menschliches Limit zu erfahren.

Ich strukturiere mich um. Höre dann Musik von heute und fühle mich nicht so recht. Das ist alles zu sehr, aber auch viel zu wenig Gegenwart. Dann höre ich wieder Musik von früher und sie vereint sich mit dem Jetzt. Ich gehe in das Einkaufszentrum, wo man durch die Scheibe das Paviangehege sehen kann. Der Pavian grinst mich an. Ich grinse den Pavian an. Er streckt mir seinen roten Arsch hin. Ich lache. Ich habe mich versöhnt.

Keine Kommentare: